Wir planen Wochen und Monate voraus.

 

Dabei sind es Sekunden und Minuten die unser Leben entscheiden.

 

 

 

Liebe LandFrauen, liebe Leser/innen

sechs Wochen haben wir auf unserer Homepage jeden Tag einen Beitrag eingestellt, zu finden bei Aktuelles, im Blog und in der Kräuterecke.

Langsam kommt wieder etwas Normalität in unser Leben und neben Beiträgen die wir hin und wieder dazu fügen, hoffen wir auch bald auf Angebote unseres Vereins hinweisen zu können.

Allen eine gute Zeit und schauen Sie immer mal auf unsere Seite.

 

SAVE THE DATE - siehe Aktuelles

 

 

Zu Pfingsten gibt es neben dem Gedicht von Gustav Falke  auch eine plattdeutsche Geschichte von Helga Wegener.

Allen schöne Feiertage

 

Pfingstlied

Pfingsten ist heut, und die Sonne scheint,
Und die Kirschen blühn, und die Seele meint,
Sie könne durch allen Rausch und Duft
Aufsteigen in die goldene Luft.

Jedes Herz in Freude steht,
Von neuem Geist frisch angeweht,
Und hoffnungsvoll aus Thür und Thor
Steckt´s einen grünen Zweig hervor.

Es ist im Fernen und im Nah´n
So ein himmlisches Weltbejah´n
In all dem Lieder- und Glockenklang,
Und die Kinder singen den Weg entlang.

Wissen die Kindlein auch zumeist
Noch nicht viel vom heiligen Geist,
Die Hauptsach spüren sie fein und rein:
Heut müssen wir fröhlichen Herzens sein.

Schöne Aktion der LandFrauen auf der Landesgartenschau

 

Die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ist die 18. Landesgartenschau des Landes Nordrhein Westfalen Die Stadt Kamp Lintfort richtet die Gartenschau vom 5. Mai bis zum 11. Oktober 2020 auf dem ehemaligen Zechengelände der

Schachtanlage Friedrich Heinrich 1/ 2 ( Bergwerk West) sowie am Klosterkamp aus.

 

 

Für das Jahr 2020 waren eigentlich drei Landesgartenschauen in Deutschland geplant: in Überlingen am Bodensee (Baden-Württemberg), in Kamp-Lintfort (Nordrhein-Westfalen) und in Ingolstadt (Bayern). Doch nur die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort findet statt.

 

 

 

 

Jutta Kuhles, Präsidentin des Rheinischen Landfrauenverbandes, unterstützte am ersten Landesgartenschau-Wochenende die Weseler LandFrauen an ihrem Stand im Forum Landwirtschaft.
Das Schwerpunktthema des Ausstellungsbeitrages liegt auf dem Insektenschutz. „Wir zeigen hier vor Ort unter anderem, was jeder Einzelne tun kann, um dem Insektensterben entgegenzuwirken“, erklärt Kuhles. Dafür betreuen die Landfrauen aus dem Kreis Wesel jeden Samstag und Sonntag den Stand im Forum Landwirtschaft, den sich die Frauen gemeinsam mit dem Rheinischen Landwirtschaftsverband teilen. „Ich freue mich sehr, dass die Frauen aus dem Kreis uns so tatkräftig unterstützen“, sagt die Präsidentin.
Die Bienen sind den Frauen dabei ein ganz besonderes Anliegen – auch, weil es das Wappentier des Verbandes ist. „Der September steht bei uns ganz unter dem Motto „Landfrauenschwärmerei“. Am 12. September findet ein Aktionstag hier auf der Landesgartenschau statt an dem alle Kreisverbände aus dem Rheinland rund um das Thema Bienen informieren“, so Kuhles. An diesem Tag sollen unter anderem Honigverkostungen stattfinden und Anleitungen für den Bau eines Bienenhotels gegeben werden. Bis zu diesem Aktionstag können Interessierte aber auch schon jetzt ihr Wissen testen und ein Bienenquiz am Stand der Landfrauen absolvieren.
Neben den Bienen haben die Landfrauen aber auch in wochenlanger Handarbeit und durch Unterstützung aller Landfrauenkreisverbände aus unterschiedlichsten Materialien Blumen an der Spiel- und Sportwiese gestaltet. „Jeder Kreisverband hatte da Gestaltungsfreiheit“, erklärt Waltraud Krüger, Vorsitzende der Landfrauen im Kreis Wesel. „Und diese kreative Blumenwiese passt natürlich auch hervorragend zum Thema Insekten und Bienen im Speziellen.“
Landesgartenschaugeschäftsführer Heinrich Sperling haben es drei dieser Blumen besonders angetan: „Hier haben die Frauen aus Plastiktüten Blüten geformt und unser Logo nachgebaut. Ich finde es toll, dass der Verband hier bei uns die Chance hat, sich zu präsentieren und zu zeigen wie vielseitig er aufgestellt ist.“

 

Eine Blumenwiese, die die Kreativität und Vielfalt der Landfrauen widerspiegelt: Damit präsentieren sich die Landfrauen aus dem Rheinland auf der Landesgartenschau. Dafür haben die Frauen geschweißt, gebogen oder gemalt. Insgesamt 90 Blumen aus zwölf verschiedenen Kreisverbänden sind in Kamp-Lintfort zu sehen. Weiße Schilder zeigen, aus welchem Orts-, Bezirks- oder Kreisverband die Blumen kommen.

 

 

 

Miteinander - Füreinander

Das bieten wir unseren Mitglieder:

  • in den Wintermonaten bieten wir Vorträge zu allen Themenbereichen an: Familie/ Gesellschaft, Gesundheit, Politik....
  • wir beteiligen uns an Ausstellungen und Herbst- bzw. Weihnachtsmärkten und an Ferienpassaktionen ( kochen mit Kindern)
  • wir haben Spiel- Bastel- und Klönabende im Programm.
  • wir organisieren Tages-, Halbtages- und Mehrtagesfahrten
  • wir bieten Fortbildungslehrgänge an  ( Computer, Gästefüherinnen, Tagesmütter...)
  • wir wollen Geselligkeit und Austausch

LandFrauenverein Friesische Wehde

Kontakt: LandFrauenverein Friesische Wehde

Mail: LFV.friesischewehde@gmx.de