Ein Jahr ist nichts ...

Ein Jahr ist nichts, wenn man's verputzt,
ein Jahr ist viel, wenn man es nutzt.
Ein Jahr ist nichts; wenn man's verflacht;
ein Jahr war viel, wenn man es ganz durchdacht.

Ein Jahr war viel, wenn man es ganz gelebt;
in eigenem Sinn genossen und gestrebt.
Das Jahr war nichts, bei aller Freude tot,
das uns im Innern nicht ein Neues bot.

Das Jahr war viel, in allem Leide reich,
das uns getroffen mit des Geistes Streich.
Ein leeres Jahr war kurz, ein volles lang:
nur nach dem Vollen misst des Lebens Gang,
ein leeres Jahr ist Wahn, ein volles wahr.
Sei jedem voll dies gute, neue Jahr.

Hanns Freiherr von Gumppenberg (1866-1928)

 

 

 

 

Wir wünschen allen ein gutes, gesundes, erfolgreiches Jahr 2020.

 

 

 

Termine

 

Mittwoch, 04.05.2022, Tagestour mit Ehlers- Reisen nach Dötlingen, Besuch der Gärtnerei Schachtschneider

 

 

23.08 - 26.08.2022, 4- Tagesfahrt nach Schleswig Holstein ( mit Husum, Amrum, Hallig Hooge, evtl. Helgoland)

 

Nachruf für unsere langjährige 1. Vorsitzende

 

Der Landfrauenverein Friesische Wehde trauert um seine langjährige 1. Vorsitzende Frau Gisela Eilers, die am 20.12.2021 verstorben ist.

 

Frau Eilers ist 1930 in Königsberg geboren, war von Beruf Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft und bewirtschaftete seid 1955 gemeinsam mit ihrem Mann einen landwirtschaftlichen Betrieb in Neuenburgerfeld, wo sie von 1969 an auch Urlaub auf dem Bauernhof anbot. In diesem Zusammenhang war sie beratenes Mitglied im Fremdenverkehrsausschuss und über 40 Jahre Vorstandsmitglied im Kur- und Verkehrsverein Neuenburg und dort auch als Gästeführerin tätig.

 

20 Jahre bot sie musikalische Arbeit mit Kindern an und leitete einen von ihr ins Leben gerufenen Singkreis.

 

Auf ihrem landwirtschaftlichen Betrieb bildete sie 40 weibliche Lehrlinge der Hauswirtschaft aus und gehörte zeitweise zur Prüfungskommission der Hauswirtschaft.

 

Eine besondere Herzensangelegenheit war der Landfrauenverein Friesiche Wehde.40 Jahre war sie dort im Vorstand, davon 20 Jahre als 1. Vorsitzende. Sie hat den Verein maßgeblich geprägt. Ihr Engagement ging weit über das übliche Maß hinaus. Vorausschauend hat sie sich für die Ziele und Ideen der Landfrauen eingesetzt und im Programm frühzeitig Aus- und Weiterbildungskurse angeboten. 1977 gründete sie einen Sing- und einen Tanzkreis innerhalb des Vereins, den Singkreis leitete sie selbst 36 Jahre lang. 1991 hat sie das erste Singkreistreffen, der Landfrauenvereine des Landfrauenverbandes Weser- Ems, in Neuenburg organisiert, dass dann turnusmäßig 2-jährig  stattfand.

 

Für ihr außerordentliches Engagement wurde sie 1998 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Der Landfrauenverein Friesische Wehde verliert mit Frau Eilers eine Ehrenvorsitzende die bis zum Schluss mit großem Interesse die Entwicklung des Vereins begleitet hat.

 

 

 

 

 

 

Miteinander - Füreinander

Das bieten wir unseren Mitglieder:

  • in den Wintermonaten bieten wir Vorträge zu allen Themenbereichen an: Familie/ Gesellschaft, Gesundheit, Politik....
  • wir beteiligen uns an Ausstellungen und Herbst- bzw. Weihnachtsmärkten und an Ferienpassaktionen ( kochen mit Kindern)
  • wir haben Spiel- Bastel- und Klönabende im Programm.
  • wir organisieren Tages-, Halbtages- und Mehrtagesfahrten
  • wir bieten Fortbildungslehrgänge an  ( Computer, Gästefüherinnen, Tagesmütter...)
  • wir wollen Geselligkeit und Austausch

LandFrauenverein Friesische Wehde

Kontakt: LandFrauenverein Friesische Wehde

Mail: LFV.friesischewehde@gmx.de